Über mich

Seit mehr als 15 Jahren widme ich mich der Kommunikation auf unternehmerischer und persönlicher Ebene.

Oberstes Prinzip bei meiner Arbeit ist „simplicity“ – die Einfachheit. Manchmal steht das sogar auf den Shirts, die ich trage. Schließlich wollen wir doch, dass möglichst viele Menschen verstehen, was uns am Herzen liegt.

 

Meine Kommunikation ist darauf ausgerichtet, dass sie Menschen erreicht, ihre Fragen beantwortet und sie dort abholt, wo sie stehen.

 

Seit vielen Jahren gehöre ich zum Team von simplify.de. Das prägt!

DUNJA HERRMANN

Diplom-Ingenieurin

PR-Redakteurin | Autorin

  • Jahrgang 1973
  • seit 2005 in selbstständiger Tätigkeit
  • seit 2000 beruflich Schreibende
  • erfahrene PR-Frau
  • Mitglied im Team von simplify®
  • Coach und Ausbilderin für emotionale Selbstregulierung (Tipi)
  • vielseitig Interessierte mit schneller Auffassungsgabe
  • Mutter einer Tochter


Meine Vielseitigkeit

Früher wollte ich von Beruf Schülerin werden: nicht nur, weil ich ständig Neues dazulernen darf, sondern weil ich mich einbringen kann. Ich liebe es, in eine Sache einzutauchen, sie zu analysieren, den roten Faden zu finden und sie weiterzudenken. Dieser Enthusiasmus überträgt sich auf andere Beteiligte. Es entsteht eine Dynamik, die für mich pure Lebensfreude ist.

 

Als Schülerin war ich in jedem Fach gut. „Du kannst alles, aber nichts richtig“, wertete ich mich ab. Inzwischen weiß ich meine Vielseitigkeit zu schätzen. Ich habe erkannt, was ich richtig gut kann: präsent sein, mich einfühlen, (komplexe) Informationen erfassen, strukturieren und in leicht verständliche Worte übersetzen.



Meine schreibkreative Seite

Freude an Sprache zeigte sich beim mir erstmals im Englisch-Unterricht. Ich liebte es, mit Worten zu spielen. Später schrieb ich Berichte für die Abi-Zeitung, Leserbriefe und nahm an Schreibwettbewerben teil. Niemals kam es mir in den Sinn, das Schreiben als Beruf(ung) zu sehen. Erst während meines Ingenieur-Studiums stupste mich ein Freund mit der Nase darauf: „Das kannst du richtig gut!“

 

Das war mein Wendepunkt: Ich setzte alle Hebel in Bewegung, um das Schreiben zu erlernen. So kam es, dass mein erster Arbeitgeber nicht ein Planungsbüro war, sondern eine PR-Agentur. Mehr als fünf Jahr lang war ich mit der internen und externen Kommunikation für den Kunden dm-drogerie markt betraut, insbesondere in den Bereichen Aus- und Weiterbildung.

 



Meine kommunikative Seite

Kommunikation geht für mich weit über das redaktionelle Feld hinaus. Ich habe Workshops zur Gewaltfreien Kommunikation besucht und eine Ausbildung in Einfühlsamer Kommunikation (ESPERE) absolviert. 2011 lernte ich Tipi kennen, und eine völlig neue Sprachwelt öffnete sich für mich: die unseres Körpers. Tipi nutzt eine natürliche Ressource, um emotionale Schwierigkeiten dauerhaft zu regulieren. Über diesen Körper-Kanal sind wir alle zugänglich – auch wenn wir gerade intellektuell nicht in der Lage sind zu kommunizieren!

 

Wenn wir zusammen arbeiten, wirst du also auf einen Menschen treffen, der selbst schon viel an sich gearbeitet hat und geschult darin ist mit Bedürfnissen und Emotionen wohlwollend umzugehen.



Meine Trainer-Seite

Seit Februar 2015 bilde ich Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und Coaches in Präsenzseminaren zu Begleitern für Tipi© nach Luc Nicon aus. Hier ein Teilnehmer-Feedback:

 

„Neben den überaus wertvollen Erfahrungen, die wir in der Tipi-Ausbildung machen konnten, hat uns Dunja vor allem auch als Mensch und als Pädagogin beeindruckt. Sie zeigte dabei mit viel Gespür und Einfühlung verbundene Führungskompetenz.“ Ulrike und Gerhard Ottomann, Diplom-Psychologen, Psychoanalyse – tiefenpsych. fundierte Psychotherapie – prä- u. perinatale Körperpsychotherapie – Bindungsanalyse (vorgeburtliches Bonding), Berlin

 



Meine planerische Seite

Nach meinem Abitur studierte ich sieben Jahre lang Raum- und Umweltplanung an der TU Kaiserslautern. In dieser Zeit habe ich gelernt:

  • einen Ist-Zustand treffend zu analysieren
  • Ziele zu formulieren und Maßnahmen daraus abzuleiten
  • in Strukturen zu denken und zu planen
  • wie wichtig Orientierungspunkte sind
  • dass Strukturen Beziehungen lebendig halten, wenn sie clever geplant sind
  • dass ein „schöner Plan“ alleine noch keine lebenswerte Basis für die Menschen ist


Meine persönliche Seite

Eine Freundin sagte einmal zu mir: „Die Selbstständigkeit wurde dir in die Wiege gelegt.“ Denn aufgewachsen bin ich in einem landwirtschaftlichen Betrieb, der sich auf Weinanbau spezialisierte. Während andere Kinder Schulferien hatten, war ich im Weinberg unterwegs oder bekochte unser Helfer-Team.

 

Ich weiß also, was es heißt Verantwortung zu übernehmen und unternehmerisch zu handeln. Unsere Familie setzte sich an jedem Wochentag für den Betrieb ein. Für dich bedeutet das: Du kannst auf mich zählen! Du hast mit mir eine zuverlässige, verantwortungsbewusste Erfolgspartnerin an deiner Seite.